A-Wurf‎ > ‎

Fotoarchiv


Die stolzen Eltern

                                                          
     Indian Summer's Daika                      Neik von Hohenwittlingen





Unsere Welpen sind am 16.08.2010 geboren.
Es sind 2 Rüden und 4 Hündinnen.







In der ersten Woche haben sie sich prächtig entwickelt. Alle haben ihr Geburtsgewicht annähernd verdoppelt. Ihr Fell hat sich schon etwas aufgehellt. Ihr Vater Neik von Hohenwittlingen hat ebenso wie ihre Mutter Daika ein kräftiges Orange als Fellfarbe, so dass wir bei den Kleinen demnächst auch diese Farbe erwarten.





Daika als Welpe mit dunklem Fell und als erwachsener Hund
















Am 13. Tag beginnen sich ihre Augen zu öffnen.



 


Das Sitzen gelingt jetzt schon ganz gut!





Die ersten unsicheren Gehversuche auf vier Pfoten werden unternommen.




Das Wichtigste ist allerdings neben dem Trinken immer noch das Schlafen.
Auf einer Decke oder einem Schoß - manchmal auch auf dem Rücken liegend - halten sie es gut aus!






Tägliches Wiegen zeigt uns, dass der schwerste Welpe sein Geburtsgewicht nach siebzehn Tagen fast vervierfacht hat.



Das erste gute Wetter wird für Ausflüge ins Freie genutzt.


Sie lernen Acker und Büsche kennen und erfahren, wie Gras riecht, gehen auf mutige Wanderschaft und nehmen ein Sonnenbad.
Ein weiterer unbekannter Untergrund wird erforscht - ein gepflasterter Weg.
Zum Glück ist bei all diesen aufregenden Erlebnissen Mama Daika dabei.





 


Im Laufe der vierten Woche beginnen wir das Zufüttern.



Zugefüttert zu werden muss auch erst erlernt werden. Der kleinste Welpe ist als Erster dran.




Jetzt sollen es alle mal
probier
en!





Nach mehreren Versuchen wird das Schüsselchen dann schnell und gründlich  ausgeschlabbert.




Ob Mamas Futter wohl
auch schmeckt?













Hoppla, wer hat sich denn da in den Fressnapf verirrt?






Ein Hundemädchen erweist sich als besonders vorwitzig. Sie schafft es zunächst als Einzige, aus der Wurfkiste herauszukommen.
Da kann unser kleinster Welpe trotz aller Bemühungen nicht mithalten.


Spielszenen aus unserer Welpenstube








Unserer Welpen im Alter von etwa vier bis sechs Wochen











Das Aussehen unserer Welpen ändert sich ständig. Sie sind schon sehr viel heller geworden und auch ihre Gesichter haben sich schon wieder verändert. Sie ähneln immer mehr kleinen Spitzen.




Na, Daika, kannst du deine Kleinen unterscheiden?
Wo sind die beiden Jungen?

(Es sind die beiden Unteren.)







Fotos unserer Welpen aus der sechsten bis neunten Woche




Die Kleinen erkunden ihre Umwelt. Sie lernen die unterschiedlichsten Umgebungen kennen. Das ist manchmal ganz schön abenteuerlich.






Fotos aus der neunten bis zwölften Woche


           Viele, ......




             ......., viele ......




       .............................Lieblingsfotos!



Einige sind Abschiedsfotos von unseren süßen Kleinen.





 Fotos aus dem vierten Monat

Eine höchst interessante und schöne Erfahrung: Schnee, in dem sich herrlich toben und spielen lässt.


Unsere Welpen lieben Spaziergänge im Schnee.



Comments